TV Jahn 1911 Königshardt e.V.

Termine 2019

Abteilungsversammlung Basketball 2019
am 11.03.2019
um 18 Uhr
im Fritz Terhard-Haus
Kiefernstraße 20, 46147 Oberhausen
 
Mitgliederversammlung 2019
am 31.03.2019
um 17 Uhr
im Fritz Terhard-Haus
Kiefernstraße 20, 46147 Oberhausen

Partner des TV Jahn

Auf Schusters Rappen in Oberwesel!

 

Bereits zum dritten Mal waren wir, die Fitness- und Breitensportgruppe des TV-Jahn 1911 Königshardt e. V. unter Leitung von Horst Kuhlkamp, unterwegs am Mittelrhein zwischen Koblenz und Bingen in der Stadt der Türme und des Weins. So wird unser Reiseziel Oberwesel treffenderweise in Touristenführern beschrieben. Auch diesmal waren wir wieder in der Jugendherberge unmittelbar auf Höhe der Schönburg untergebracht.

Während der Busfahrt herrschte unter den 21 Sportfreunden von Anfang an eine gute Stimmung. Schon jetzt sei gesagt, wer nicht dabei war hat was verpasst! Nach rund zweieinhalbstündiger Fahrt mit obligatorischer Pinkelpause erreichte der muntere Trupp schließlich Oberwesel. Und wie das so üblich ist in Jugendherbergen, müssen zunächst die Zimmer verteilt und die Betten bezogen werden. Dank regelmäßigem Sport war dann auch das Besteigen der oberen Etagenbetten problemlos zu schaffen.

Nach dem Frühstück am nächsten Morgen ging die Tageswanderung bei guter Stimmung gegen zehn wieder los. Der direkte Wanderweg von der Burg herunter nach Oberwesel entpuppte sich mal wieder als steiler, felsiger Pfad. An ausgesetzten Stellen ist der Weg mit einem Geländer gesichert. Gut so, denn stolpern sollte man hier besser nicht. Unten angekommen trafen wir unseren ortskundigen Wanderführer und man muss sagen, der hatte wirklich etwas zu erzählen; kurzweilig, interessant und kompetent.

Bereits der Weg über die mittelalterliche Stadtmauer von Oberwesel entlang der Wehrtürme war ein Weg zu einer spannenden Reise in die Vergangenheit. Weiter ging`s in Stadtmuseum – ein wirklich lohnenswerter Besuch. Das heutige Stadtmuseum befindet sich im ehemaligen Wohnhaus des Weingutes Hoffmann, dem einstmals größten Weingut am Mittelrhein. Hier war viel zu erfahren über Römer, Ritter und die mittelalterliche Zeit, über die Schifffahrtstradition am Rhein und die letzte Bewohnerin, Fräulein Antoinette Hoffmann, die im Jahr 2000 im Alter von 104 Jahren verstarb. Schiffsmodellbauten in Perfektion und ein Kurzfilm über den Eiswinter 1962 am Rhein rundeten unser Besucherprogramm perfekt ab.

Was wäre ein Wochenende am Rhein ohne eine Schifffahrt? Das Wetter und die Stimmung waren bestens und so haben wir uns vorbei an der Loreley nach St. Goar bringen lassen. Auch hier konnte unser Wanderführer Geschichten und Anekdoten zum Ochsen- und Katzenturm und vielem anderen mehr erzählen; an Zuhörern herrschte es nie Mangel. Das Besichtigungshighlight hatten wir aber noch vor uns. Wieder nach einem kleinen Wanderabschnitt hatte dieser für uns unerwartet einen Besuchstermin in der Revierzentrale Oberwesel arrangiert. Dort werden über den nautischen Informationsfunk Meldungen der Schifffahrt (z.B. Havarien, Grundberührungen, Tonnenverluste usw.) auf bestimmten Strecken des Rheins, der Mosel und des Neckars entgegengenommen und an die zuständigen Stellen weitergeleitet.

Wieder zurück mit dem Schiff, vorbei an Burgen und Schlössern nach Oberwesel endete die mehr als gelungene Wanderung mit einer herzlichen Verabschiedung des Wanderführers. Dann nur noch wenige Schritte entlang der schönen Rheinpromenade und schon saßen wir in einer gemütlichen Weinstube. Nach dem Motto „der Wein gibt Witz und stärkt den Magen“ fand auch dieser Abend für alle wieder einen gelungenen Abschluss.

Und dann ist es schon wieder Sonntag! Die Betten müssen abgezogen werden und im Kopf findet ein wenig Aufbruchstimmung ihren Platz. Aber erst einmal wandern wir noch, nunmehr mit dem ortsansässigen Weingutbesitzer Persch, einmal den Burgweg herunter und dann an eher für Touristen weniger bekannte Stellen durch Oberwesel. Auch Persch konnte uns als Einheimischer einiges über den Ort erzählen. Wie erwartet finden wir uns dann am Ende der Wanderung auf seinem Weingut bei einer Weinprobe wieder. Leider hatte er sich nur auf das Verkosten des Weins eingestellt, so dass die wandererprobte Gruppe nicht`s zu beißen bekam. Nichtsdestotrotz ließ sich niemand die gute Laune nehmen, denn am Ende konnte man ja noch eine Kleinigkeit in der Jugendherberge zu sich nehmen.

Wie schon eingangs gesagt, wer nicht dabei war hat was verpasst. Und so muss man unseren beiden Organisatoren, Ulrich Janke und Helmut Benninghoff und dem lieben Gott für das prächtige Wetter einmal mehr Dank sagen für das rundum gelungene Wochenende.

Bis zur nächsten Sporttour

Euer Sportbruder Wilhelm

 
 
 
TV Jahn 1911 Königshardt e.V.
Geschäftsstelle
Fritz Terhard-Haus
Mo. u. Do. von 10:00 - 12:00 Uhr
zusätzlich Do. von 18:00 - 19:00 Uhr
46147 Oberhausen, Kiefernstraße 20
Telefon: (0208) 672 822, Fax: (0208) 6214394
E-Mail: tvjahn1911@gmx.de
Homepage: www.tv-jahn1911koenigshardt.de
Statistik
 
 
 
Bankverbindung
 
Sparkasse Oberhausen
 
IBAN: DE07 3655 0000 0000 062208
 
BIC: WELADED1OBH